IT is necessary.

Informationstechnologie durchzieht heutzutage alle Lebenslagen und Geschäftsbereiche. Ohne Computer geht, salopp gesagt, gar nichts mehr. Auf dem Feld der Telekommunikation ergeben sich dank dieser Entwicklung eine ganze Reihe interessanter Möglichkeiten.

Den Beginn dieser Reihe markieren die „Unified Messaging Services“ (UMS). Hierzu zählen unter anderem Fax, E-Mail, SMS, MMS, Voicemail und Videokonferenzen – Technologien, die längst ihren Siegeszug angetreten haben und so die Relevanz IT-basierter Anbindungen beweisen.

Neben systemübergreifender Sprach-, Text- und Bildübertragung ermöglicht IT aber weit mehr. Etwa die Erhöhung der Effizienz eines Fernmeldesystems. „Computer Telephony Integration“ (CTI) erlaubt die Automatisierung vieler im Telefoniewesen wichtiger Vorgänge – und empfiehlt sich daher für Firmen mit hoher Rufeingangsfrequenz.

Was nicht heißt, dass Einzelplatzanwendungen nicht von CTI profitieren. Speziell „Customer Relation Management“ (CRM) wäre ohne Computer schwierig umsetzbar: Hierbei werden bei Telefonaten automatisch alle Daten angezeigt, die zum anrufenden Kunden verfügbar sind – Bestellungen, Reklamationen, Geschäftszeiträume.

Fazit:
Der Siegeszug der IT geht mit zahlreichen Vorteilen für Telefonie einher. Und natürlich ist es unser Anliegen, diese Vorteile an Sie weiterzugeben. Wir arbeiten eng mit EDV-Experten zusammen und bauen unser internes Know-how immer weiter aus. Wir werden Sie auch in Zukunft für die Zukunft rüsten.

Fallbeispiele

IHR FINGER ERSETZT DAS PASSWORT. MIT EKEY LOGON IMMER EINEN FINGERSTREICH VORAUS

Fallbeispiel herunterladen

UNIFIED COMMUNICATIONS IM IT- UND TK-UMFELD - DAS ZUSAMMENSPIEL DER KOMPONENTEN

Fallbeispiel herunterladen

INTEGRIERTE ANRUFVERWALTUNG PER MAUSKLICK

Fallbeispiel herunterladen

DIE CLEVERE DATENBANK FÜR EINFACHE SUCHE UND SCHNELLES FINDEN - AASTRA METADIRECTORY

Fallbeispiel herunterladen

ANRUFVERWALTUNG AUF EINEN KLICK - AASTRA OFFICE SUITE

Fallbeispiel herunterladen

IP-SOFTPHONE - KOMFORT UND EFFIZIENZ - AASTRA 2380IP

Fallbeispiel herunterladen